Photovoltaik-Anlagen & Speichertechnik

Die Sonne gibt Licht in Form von elektromagnetischer Strahlung (Photonen) ab. Wenn diese Sonnenstrahlen auf ein speziell bearbeitetes, oft auf Silizium basierendes Halbleitermaterial (Photozellen) auftreffen, können sie dort mit ihrer Energie Elektronen in Bewegung setzen und damit Gleichstrom erzeugen.
Dieser Strom wird über einen Wechselrichter in Wechselstrom umgewandelt und in das Hausnetz oder öffentliche Netz eingespeist.

Beratung, Planung, Errichtung

Wir beraten vor Ort und planen nach Ihren individuellen Wünschen Anlagen bis zu einer Größe von 100kWp und greifen hierzu auf über 20 Jahre Erfahrung mit vielen Modul- und Wechselrichterherstellern zurück. Abgerundet wird Ihre PV-Anlage mit einem Stromspeicher, damit Sie auch nachts nicht auf das gute Gefühl verzichten müssen, Ihren sauberen Strom zu nutzen. Unsere PV-Anlagen errichten wir handwerklich in Eigenregie.

Wartungsarbeiten

Wir überprüfen Ihre PV-Anlage auf Basis der geltenden Normen DIN EN62446, DIN VDE0105-100, DIN VDE0100-712 u.a. Der Gesetzgeber schreibt bei gewerblicher Nutzung regelmäßig wiederkehrende Prüfungen für ortsfest installierte elektrische Anlagen nach spätestens 4 Jahren vor. Versicherungen fordern ebenfalls regelmäßige Überprüfungen in Anlehnung an die oben genannten Normen.

Fehlersuche, Reparatur- und Austauschservice

Unsere Erfahrungen, unterstützt durch den Einsatz von diverser Messtechnik, ermöglichen eine effiziente Fehlersuche. PV-Module mit Glasbruch oder Zelldefekten, angenagte Stringleitungen oder fehlerhaft arbeitende Wechselrichter werden durch uns repariert oder ersetzt.

Reinigungsarbeiten

Mit den Jahren verschmutzen je nach Standort PV-Module unterschiedlich stark. Begünstigt durch Bäume oder Emissionen aus Industrie, Verkehr, Heizungsanlagen oder Landwirtschaft siedeln Mikroorganismen, Flechten und Moose am Modulrahmen und auf der Glasfläche. Je nach Ausprägung der Verschmutzung und Bio-Organismen wirken diese verschattend auf die darunter liegenden Siliziumzellen und mindern den Ertrag. Im ungünstigsten Fall entstehen „Hotspots“, d.h., der verschattete Teil einer Solarzelle wirkt wie ein Widerstand und wird heiß, weil dort der Strom des Zellstrings direkt in Wärme umgesetzt wird. Auf Dauer führt das zum Modulschaden mit Austauschkosten.

Taubenabwehr

In städtischen Siedlungsbereichen entwickeln Tauben eine Vorliebe für PV-Anlagen. Bis zu einer Dachneigung von 25° bauen die Vögel ihre Nester bevorzugt unter den PV-Modulen. Bei der Aufzucht der Jungvögel entstehen große Kotmengen, die den Wasserabfluss unter den Modulen behindern. Zudem wird durch das Ansitzen der Taubenkolonie auf den PV-Modulen die Oberfläche erheblich verschmutzt (Ertragsminderung).
Wir montieren Taubennadeln („Spikes“) um die Anlage herum, so dass ein Unterschlüpfen von Vögeln verhindert wird. Gegebenfalls werden bei starker Besiedlung und geringer Dachneigung auch stehende Spikes ergänzend montiert.

Fernüberwachung

Über einen Datenlogger können heute alle marktgängigen Wechselrichter „aus der Ferne“ überwacht werden. Der Datenlogger sammelt die Werte der Wechselrichter einer PV-Anlage und schickt diese über eine Netzwerkanbindung oder Mobilfunkverbindung zu einem Server, auf dem die Daten in Grafiken aufbereitet dargestellt werden. Über einen Internetzugang können diese jederzeit abgerufen werden.
Das System meldet daneben Fehler und Ertragsabweichungen. Eine Fernüberwachung hilft auch bei der der Suche nach temporären Fehlern in der PV-Anlage, die sonst unerkannt bleiben würden. Außerdem dient sie als Nachweis für Ertragsausfälle, verursacht z.B. durch Überspannungen oder Netzabschaltungen.

Technische Betriebsführung

Für Anlagenbetreiber, die sich nicht um ihre Anlage kümmern wollen oder können, bieten wir die technische Betriebsführung ihrer PV-Anlage an. Über einen Datenlogger überwachen wir das Betriebsverhalten aus der Ferne und kümmern uns um die regelmäßige normkonforme Wartung und Überprüfung der PV-Anlage. Im Fehlerfall wird der Anlagenbetreiber informiert und mit ihm die Einleitung geeigneter Maßnahmen abgestimmt.

Versicherung

Wir versichern über einen namhaften Sachversicherer Ihre PV-Anlage gegen unmittelbare Schäden, die von außen auf Ihre PV-Anlage einwirken können, inklusiv dem damit im Zusammenhang stehenden Ertragsausfall (Solarversicherung). Zur Absicherung für Schäden, die von Ihrer Anlage verursacht werden können, ist der Abschluss einer Betreiberhaftpflicht möglich. Im Schadensfall übernehmen wir für Sie die Korrespondenz mit der Versicherung und sorgen für die unverzügliche Reparatur.